11.02.2019 | Alter: 105

Ebreichsdorf: Noch ein „erstes Mal“: den erfolgreichen ersten Tag in Magna Racino komplettierte Valparaiso

„Valli“ ging wie am Schnürchen durch die Vorbereitungsaufgabe für Junge Reiter – dabei war das für den gerade achtjährigen Westfalen-Hengst sein erster Auftritt in einer S-Dressur ausserhalb der Jungpferde-Tour!


Und unser erster gemeinsamer! Voll konzentriert und mit großer Selbstverständlichkeit absolvierte er die für ein junges Pferd wirklich nicht leichte Lektionsfolge. Ich muss echt sagen, das war Reitspaß pur! Im Training zeigt er auch schon wirklich tolle Ansätze für die größeren Aufgaben - jetzt wollen wir das weiter in Ruhe aufbauen - und nebenbei noch gemeinsame Prüfungsroutine sammeln. Wolfgang Himsl, der ihn im letzten Jahr bis zu einer Finalplatzierung bei der WM der siebenjährigen Dressurpferde-WM geritten hat, hat Valli in Zusammenarbeit mit meinem Vater wirklich toll ausgebildet. Ich konnte mit der weiterführenden Arbeit nahtlos anknüpfen – dafür ein großes Dankeschön an Wolfi und meine Eltern!! Mit 75,78 Prozent belegten wir ganz knapp geschlagen Rang zwei, in einer top besetzten Prüfung die Belinda Weinbauer und der jetzt 10jährige Damon’s Dejaron aus dem Besitz des Gestüts Lindhof für sich entschieden.